Klänge der Hoffnung Livestream-Konzert am 13.12.2020

Livestream-Konzert von „Klänge der Hoffnung“ der Stiftung Friedliche Revolution aus der Peterskirche Leipzig am Sonntag, den 13.12.2020.

Zum fünften Geburtstag des Südcafés wollten wir ursprünglich gemeinsam mit dem Ensemble „Klangbrücken“ aus Dresden (Leitung Paul Hoorn) und dem Ensemble „Klänge der Hoffnung“ ein großes Geburtstags-Doppelkonzert veranstalten. Auf Grund der Corona-Situation läuft das Konzert jetzt als Livestream. Unsere Gäste aus Dresden werden mit Videoclips zugeschaltet. Weitere Akteur*innen vom Südcafé (u.a. Pfarrer Andreas Dohrn) bereichern den Abend mit ihren Beiträgen.

Ensemble »Klänge der Hoffnung«

  • Karolina Trybala, Nkwali, Luise Rauer und Ghandi Aljrf - Gesang
  • Ali Pirabi – Santur
  • Basel Alkatrib – Oud
  • Friederike von Oppeln-Bronikowski – Klarinette
  • Roberto Fratta – Percussion
  • Samuel Seifert – Violine
  • Tilmann Löser – Piano

Wir bitten um Ihre Unterstützung

Um das Projekt »Klänge der Hoffnung« und andere inklusiv arbeitende Projekte mit Migrant*innen in der aktuellen Krise zu unterstützen, bitten wir um eine Spende an das Spendenkonto der Stiftung Friedliche Revolution:

Bankverbindung:
Stiftung Friedliche Revolution
IBAN: DE35 8605 5592 1100 1111 11
BIC: WELADE8LXXX
Stichwort: Klänge der Hoffnung

Die Musiker*innen des Ensembles "Klänge der Hoffnung" kommen aus Syrien, Iran, Italien, Polen und Deutschland. Ihr gemeinsames Repertoire vereint europäische, arabische und persische Musik sowie Klezmer-Einflüsse. Sein Publikum begeistert das Ensemble "Klänge der Hoffnung" bei seinen Auftritten immer wieder mit unbändiger Spielfreude und Melodien, die sich aus der Tradition verschiedener Kulturkreise speisen, aber auch im gemeinsamen Spiel als etwas Neues entstehen.

Mehr Infos unter:

www.klaenge-der-hoffnung.de
www.kolibri-dresden.de/projektklangbruecken/