.., dass es immer Morgen werde

Rückblick zum Gemeindekirchentag

Am 2. Juni haben wir unseren Sommergemeindekirchentag gefeiert. Dieses gemeinsame Fest der Bethlehemgemeinde und der Peterskirche findet dreimal im Jahr statt. Um 11 Uhr starteten wir in den Tag mit einem Gottesdienst in der Peterskirche. Er war auf mehrfache Weise besonders: die Konfirmandinnen und Konfirmanden gestalteten die Predigt, der Jugendchor sang und wie feierten Abendmahl in einfacher Sprache. Bei dem Kirchenkaffee und anschließendem Mittagessen konnte man neue Kontakte knüpfen oder mit Freunden ins Gespräch kommen. Am Nachmittag konnte man sich für verschiedene Workshops entscheiden. Das Südcafé stellte sich vor (es hat dieses Jahr den Ökumenepreis der Stadt Leipzig gewonnen), Kinder konnten draußen Spieleklassiker spielen, beim Pflanzendruck konnte man kreativ tätig werden und das Gewaltschutzkonzept der Kirche wurde vorgestellt.

Nach der Stärkung mit Kaffee und Kuchen endete der Tag mit einem großen Konzert der Kinderchöre der Kirchgemeinde im Leipziger Süden und dem Ensemble „Klänge der Hoffnung“.

„… dass es immer Morgen werde“ – so lautete das Motto des Konzerts und des ganzen Tages. Die Kinder sangen Kinderlieder aus ganz verschiedenen Ländern in vielen verschiedenen Sprachen. Es war ein toller Abschluss für einen sehr schönen gemeinsamen Gemeindekirchentag.

Auch Sie sind zu den Gemeindekirchentagen herzlich eingeladen. Sie finden im Herbst, im Frühling und im Sommer entweder in der Peterskirche oder der Bethlehemgemeinde statt. Es ist eine schöne Möglichkeit, mit Menschen ins Gespräch zu kommen und einen Einblick in unsere Kirchgemeinde zu erhalten. Bis zum nächsten Mal!

Vikarin Elke Seiler

Zurück