Lebensbegleitung

Taufe, Konfirmation, Trauung, Jubelkonfirmation, Trauer und Bestattung – die christliche Gemeinde begleitet Menschen in allen Phasen ihres Lebens. Vielleicht suchen Sie auch ein persönliches Gespräch – wir freuen uns, wenn Sie uns ansprechen.

Für die Gemeinde Marienbrunn ist Pfarrer Jörg Sirrenberg zuständig. Er ist per Mail zu erreichen unter joerg.sirrenberg(a)evlks.de oder Sie rufen an, Tel.: 0341 64029842 oder 0152 53928851. Einige allgemeine Informationen zu unseren Angeboten haben wir hier für Sie gesammelt. Mit den nächsten Zeilen möchten wir Ihnen unsere Marienbrunner Traditionen vor Augen führen.

Konfirmation

Häufig gehen bei uns Fragen nach der Konfirmation und dem Konfirmationstermin ein. Zunächst beginnt die Konfirmandenzeit mit der Klasse 7. Jede/r ist dazu herzlich eingeladen. Es gibt keine Vorbedingungen für die Teilnahme außer vielleicht Lust und Neugier. Auch die Taufe, der Besuch der Christenlehre und des Religionsunterrichtes in der Schule sind keine Vorbedingungen.

Die Konfirmandenzeit wird abgeschlossen mit der Konfirmation in der 8. Klasse. Der Termin in Marienbrunn ist traditionell der 3. Sonntag nach Ostern - und danach sind die Konfirmanden eingeladen in die Junge Gemeinde.

Die Konfirmanden der 7. Und 8. Klasse werden zu monatlichen Treffen eingeladen. Sie erleben Gemeinschaft, lernen die Kirchgemeinde kennen und beschäftigen sich mit Fragen des christlichen Glaubens.

Jubelkonfirmation

In den letzten Jahren hat sich in Marienbrunn die Praxis bewährt, dass wir seitens der Kirchgemeinde keinen festen Termin für die Jubelkonfirmation vorgeben, sondern versuchen, mit einem Jahrgang der Jubelkonfirmanden Kontakt aufzunehmen, damit Jubelkonfirmation und Klassentreffen an einem Wochenende sein können. Das setzt natürlich eine langfristige Planung voraus.

Eingeladen sind alle, die vor 25, 50, 60, 65, 70 und 75 Jahren konfirmiert wurden, egal ob in Marienbrunn oder anderswo. Die Jubelkonfirmation wird als Abendmahlsgottesdienst (10.00 Uhr, bitte schon 9.45 Uhr da sein) gefeiert. Mit der ersten Abendmahlsrunde ist der Segen für Sie als Jubelkonfirmanden verbunden. Wir laden Sie im Anschluss an den Gottesdienst zu einer Tasse Kaffee ein. Und Sie erhalten eine Urkunde, dass Sie an diesem Tag im Gottesdienst Ihr Konfirmationsjubiläum gefeiert haben.

Der Termin für die Jubelkonfirmation 2020 steht derzeit noch nicht fest.

Für Kasualien außerhalb des Gemeindegottesdienstes können Gebühren anfallen. Veröffentlichungsdatum: 29.07.2017