Die Taufe – der Beginn eines Lebens als Christ

Wer da glaubt und getauft wird, der wird selig werden.
Markus 16,16

Dieser Vers aus dem Markusevangelium ist in die Taufschale unserer Paul-Gerhardt-Kirche eingraviert.

Die Taufe steht am Beginn eines Lebens als Christ. Ein Mensch wird durch die Taufe in die weltweite Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Taufpaten stehen dem Getauften auf dessen Lebensweg zur Seite.

Weitere Informationen zur Bedeutung der Taufe, zum Ablauf der Taufhandlung und zur Gestaltung der Tauffeier in der Evangelischen Kirche finden Sie unter www.kirche-leipzig.de und ausführlicher unter evangelisch.de. Gern sind auch Pfarrerin Alber und Pfarrer Reichl bereit, Ihre Fragen zu beantworten.

Wenn Sie sich oder Ihr Kind taufen lassen möchten, können Sie sich gerne an unser Pfarramt oder einen unserer Pfarrer wenden.

»Wann sollten wir unser Kind taufen lassen?«

»So bald als möglich.« Denn Taufe ist das Beste, was wir unseren Kindern mitgeben können.

So einfach die (erste) theologische Antwort mir fällt – die Kinder sind von Gott angenommen, noch ehe sie ihr Vertrauen in Christus bekennen können – so unterschiedlich sind die Familiensituationen, die ja mit bedacht werden wollen. Immer aber gilt: Mit der Taufe werden wir in die Gemeinschaft der Christen, die Gemeinde hineingenommen. Von der Taufe her können wir unsere Zuversicht beziehen, in Gott geborgen zu sein, immer in seine Hand zu fallen.

Daher ist auch für uns Erwachsene die Tauferinnerung wichtig, nicht nur für die Kinder. Das Kreuzeszeichen hilft dabei.

Tauftermine

... finden Sie angesichts der derzeitigen Situation am besten in Absprache mit den Pfarrerinnen und Pfarrern unserer Kirchgemeinde individuell.

Bethlehem

keine festen Termine zur Zeit

Connewitz-Lößnig

Taufsamstag, 12. September 2020, 11.00 Uhr - hier können Sie mit einer anderen Familie den Gottesdienst freier gestalten.

Marienbrunn

keine festen Termine zur Zeit

Peterskirche

keine festen Termine zur Zeit