Gottesdienst-Kalender

Wir feiern wieder Gottes­dienst in der Paul-Gerhardt-Kirche und in der Gethse­mane­kirche, und zwar derzeit über­wiegend als Predigt­gottes­dienste von etwa 45 Minuten Dauer.

Erlaubt sind Gottes­dienste unter Ein­haltung hygie­nischer Vor­gaben. Bitte bringen Sie einen Mund-Nase-Schutz mit und tragen Sie ihn in der Kirche; ein Mindest­abstand der Gottes­dienst­besucher zu­einan­der von 1,50 m muss eingehalten werden, wenn keine Kontakt­daten er­hoben werden.

Kindergottesdienst

Liebe Eltern, liebe Kinder,

seit dem 13. September wird endlich wieder Kinder­gottes­dienst gefeiert. Wir bereiten für die Gottes­dienste sonntags um 10.30 Uhr in der Paul-Ger­hardt-Kirche einen Kinder­gottes­dienst vor.

Es wird bis auf weiteres nur eine Gruppe geben. Die Kinder (bis zu 3 Jahren nur mit erwach­sener Beglei­tung!) müssen wäh­rend des Kinder­gottes­dienstes Abstand halten, und wir werden auf das Singen verzichten. Da die Namen der Kinder­gottesdienst­besucher erfasst werden müssen, wird vor dem Gottes­dienst beim Eingang ein kleiner Zettel ausgeteilt, der – mit Namen versehen – zum Kinder­gottes­dienst mit­gebracht werden soll.

Am 11. Oktober sind die Kinder eingeladen, sich das Theater­stück der anderen Kinder mit anzuschauen.

Wir freuen uns auf Euch!
Das Kindergottesdienst-Team

Neues Format: Musikalisches Abendgebet

Ab Oktober gestalten Musikerinnen und Musiker einmal im Monat samstags 17.30 Uhr ein musikalisches Abendgebet.

Viel Musik und besinnliche Texte laden ein, sich von Worten und Klängen berühren zu lassen. Den Auftakt macht die Hildegard-Schola am 10. Oktober mit Gesängen und Texten der Heiligen Hildegard von Bingen. Am 7. November können Sie Sr. Maria Wolfsberger an Orgel und Mundharmonika erleben.

Herzliche Einladung!
Kantorin Elisabeth Kindel

Tauferinnerung im Gottesdienst am 1. November

Zum Geburtstag bekomme ich Geschenke, zum Hochzeits­tag hoffentlich einen Blumen­strauß oder sonst etwas Hübsches. Und zum Tauftag?

Zum Tauftag bekommen alle, die zwischen September und Anfang November ihren Tauftag haben, einen Tropfen Wasser. Dieser eine Tropfen löscht den Durst natürlich nicht, aber er ist ein Zeichen – so wie ein Hand­schlag oder ein Kuss ein Zeichen ist und etwas bedeutet. Mit diesem Wasser­tropfen sagt Gott zu mir und zu Dir: Du gehörst zu mir! Lass Dir sagen: Ich vergesse Dich nicht. Deinen Namen trage ich in meinem Herzen! 

Diesen Wassertropfen möchte ich gerne spüren. Das möchte ich mir gerne sagen lassen – und Sie? Und Du?

Ich lade Euch herzlich ein zum Gottes­dienst mit Tauf­erinnerung am Sonntag, dem 1.  November, um 10.30  Uhr in der Paul-Gerhardt-Kirche. Ganz besonders eingeladen sind alle Kinder und Jugend­lichen, die zwischen September und November ihren Tauftag haben. Bitte bringt Eure Tauf­kerzen mit!

In Vorfreude grüßt Euch
Eure Pfarrerin Ruth Alber

Zugang für Rollstuhlfahrer

Am linken Seiteneingang der Paul-Gerhardt-Kirche werden zu jedem Gottes­dienst Rollstuhl­rampen als Auffahrhilfe angelegt. Am Eingang des Paul-Gerhardt-Hauses befindet sich eine neu gebaute Rollstuhl­rampe.
Leider gibt es weder an der Geth­semane­kirche noch am Gemeinde­haus Lößnig einen rollstuhl­gerechten Zugang.
Grund­sätzlich gilt jedoch: Wir helfen gerne, wenn jemand Hilfe benötigt!