Geschichten-Box

Vom Saulus zum Paulus

In der Geschichten-Box und hier im Internet findest du die Geschichte von Saulus, der vom Christenverfolger zu einem eifrigen Diener Jesu geworden ist. Wie es zu dieser Wandlung kam, kannst du hier erfahren.

Der Herr macht die Blinden sehend.


Psalm 146,8
  • Saulus und die Christen in Damaskus
  • Saulus bei Hananias
  • Paulus im Korb

Frag doch mal deine Eltern, ob sie dir die Geschichte erzählen. Eine Erzählhilfe für Eltern gibt es zum Herunterladen.

Liebe Eltern!

Was für eine radikale Wendung im Leben des Saulus. Eben noch im Begriff, die junge Christengemeinde in Damaskus gefangen zu nehmen und nach Jerusalem zur Verurteilung zu führen, wird Saulus nach der wundersamen Begegnung mit dem auferstandenen Christus von seinen Begleitern als Blinder in die Stadt Damaskus geführt. Hilflos, ohnmächtig. Und an seinem Wüten gegenüber den Christen gehindert.

    Was nun folgt, ist eine geistliche Verwandlung des Saulus, nachdem er vom Heiligen Geist erfüllt wurde. Dabei erkennt er, dass er ja eigentlich vor seiner Begegnung mit Christus blind war. Damals, als er Christus bekämpfte und seine Anhänger ins Gefängnis sperrte und an ihrer Hinrichtung beteiligt war. Aber nun, mit dem Empfang des Heiligen Geistes, wird er wieder sehend in doppeltem Sinn.

    Streng genommen ändert sich erst einmal nur ein kleines Detail: Paulus erkennt Jesus als Gottes Sohn. An Jesus Christus richtet sich Paulus mit seinem Leben von nun an aus. Ansonsten bleibt Paulus mit seinen Eigenschaften, die ihn vorher ausgemacht haben, der gleiche: Er ist weiterhin Theologe, Eiferer für die Sache Gottes, Prediger und Missionar. Nur hat sich seine Botschaft verändert, denn sein Lebensmittelpunkt ist nun Christus. Jesus ist zum Zentrum geworden, um das sich Paulus` Eigenschaften nun neu gruppieren.

    Diese Neuausrichtung und Zentrierung auf Christus hin hat schon bei so manch einem zur Lebensänderung geführt. Denken Sie nur an Franz von Assisi, der vom reichen Kaufmannssohn zu einem Leben in Armut und zum Dienst am Nächsten gefunden hat. Viele weitere wären zu nennen.

     Aber auch heute noch verändert die Begegnung mit Christus Menschen. Nicht immer geht es dabei um eine so radikale Lebenswende. Aber doch irgendwie immer um die Liebe zum Nächsten, zu sich selbst und gegenüber Gott, dem Schöpfer.

Kontakt

face   Michael Köckert
local_phone   (0179) 2 93 07 14